Skip to main content

Veröffentlicht am: Oct 20, 2016 von Admin - Acorn Treppenlifte Deutschland & Kategorie Neuigkeiten

Die frühe Meise fängt den Wurm. Der Waldkauz aber ist der Vogel des Jahres 2017! Wer hier das Rennen macht, ist dann ja wohl entschieden. Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und der bayrische Landesbund für Vogelschutz (LBV) kürten jüngst den gar nicht so komischen Kauz, dicht gefolgt vom Stieglitz. Es handelt sich hierbei um eine etwa 50 Zentimeter große Eulenart, die in Wäldern und Gärten lebt und einmal jährlich in den Höhlen alter Bäume brütet. Bekannt sind die Vögel für ihr außergewöhnlich gutes Seh- und Hörvermögen, ihre Partnertreue sowie ihre Federohren, denen sie ihren Namen verdanken. Seit 1971 gibt es dieses Prozedere bereits, um den Blick der breiten Öffentlichkeit für die bedrohte Flora und Fauna zu schärfen.

« Zurück zum Blog