Skip to main content

Veröffentlicht am: Oct 19, 2016 von Admin - Acorn Treppenlifte Deutschland & Kategorie Gesundheit

Amerikanische Forscher haben jüngst herausgefunden, dass die verteufelte Droge Koffein gar nicht so sehr vom Teufel abstammt, wie gemeinhin angenommen. Ganz im Gegenteil  - das im Kaffee enthaltene Koffein soll das Risiko, an Demenz zu erkranken, drastisch senken. Die im “The Journals of Gerontology“ veröffentlichte Studie untersuchte hierfür über 6000 Frauen zwischen 65 und 80 Jahren und kontrollierte über zehn Jahre hinweg deren verordneten Kaffeekonsum. Die Probandinnen, die überdurchschnittlich viel Kaffee konsumierten, erkrankten seltener an Demenz als ihre abstinenten Studienteilnehmerinnen. 

 

« Zurück zum Blog