Skip to main content

Veröffentlicht am: Sep 27, 2016 von Admin - Acorn Treppenlifte Deutschland & Kategorie News

Der Wolf erobert immer weiter seine einstige Heimat zurück. In immerhin sechs Bundesländern hat sich der ehemalige Herrscher der Wälder wieder eingelebt: Sachsen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Sachsen. Im Jahr 2000 erschien erstmalig nach der Ausrottung ihrer Art nach 150 Jahren wieder ein Wolfspaar in Sachsen. Aus Polen kommend zogen sie dort ihre Welpen groß. Seitdem ist die Zahl der hier lebenden Wölfe stetig gestiegen. Aktuell leben 46 Wolfsrudel, 15 Paare und 4 sesshafte Einzeltiere bei uns, so aktuelle Daten des Bundesamtes für Naturschutz.  Die positive Entwicklung der Wolfspopulation ist der konsequenten Umsetzung des strengen Artenschutzes zu verdanken. Dieser hohe Schutzstatus müsse weiterhin aufrechterhalten werden, damit es zu einem gesicherten Überleben des Wolfes in Deutschland kommen könne, so BfN-Präsidentin Beate Jessel.
Bei der Mehrheit der Bevölkerung herrscht Freude über die Rückkehr von Canis lupus. 80 Prozent aller Befragten sind der Ansicht, dass der Wolf ebenso in unsere Landschaft gehört, wie Rehe oder Füchse. Trotz aller Erfolge seien die Wölfe immer noch gefährdet. So starben seit ihrer Rückkehr  rund 120 Tiere auf deutschen Straßen oder wurden Opfer von illegalen Abschüssen.
Der Mensch bleibt der größte Feind des Wolfes, so BfN-Präsidentin Jessel.

« Zurück zum Blog