Skip to main content

Veröffentlicht am: Sep 19, 2016 von Admin - Acorn Treppenlifte Deutschland & Kategorie Neuigkeiten

Der Tote aus dem Eis gilt als Jahrhundertfund und liefert den Forschern bis heute zahlreiche Erkenntnisse.  So fanden die Wissenschaftler bei Ötzi Hinweise auf eine Laktose-Intoleranz sowie Herz-Kreislaufprobleme. Seine Fingernägel deuten darauf hin, dass er Stress hatte und auch von Karies und Parodontose nicht verschont geblieben war. Zudem litt er unter einem sogenannten Peitschenwurm, Hirschlausfliegen und Flöhen.
Lange wird gerätselt woran Ötzi gestorben ist. Zehn Jahre nach seiner Entdeckung sind sich die Wissenschaftler sicher, dass er ermordet wurde, hinterrücks mit einem Pfeil erstochen.
Ötzi liegt heute im Archäologischen Museum in Bozen. Er liegt dort in einer Eisgruft und wird ständig mit Wasser besprüht, damit er nicht
austrocknet.

« Zurück zum Blog