Skip to main content

Veröffentlicht am: May 13, 2014 von Admin - Acorn Treppenlifte Deutschland & Kategorie Neuigkeiten

Eine breite Palette maßgeschneiderter Produkte für Gehbehinderte sind zum Glück längst ein fester Bestandteil der Produktpalette vieler Sanitätshäuser. Das klingt zunächst geradezu banal, ist aber alles andere als selbstverständlich. Denn vor nicht all zu langer Zeit konnten Betroffene höchstens zwischen einem Stock, einem Rollator und einem Rollstuhl wählen. Alles, was darüber hinausging, war dann Luxus und nur besonders kaufkräftigen Kunden vorbehalten. Inzwischen haben sich sowohl Auswahl als auch Qualität der Produkte entscheidend verbessert und damit auch die Lebensqualität von Gehbehinderten. Wir stellen Ihnen einige der wichtigsten Produkte vor.

#1: Rollator, Rollstuhl & Gehhilfen

Die traditionellen Produkte für Gehbehinderte haben nichts von ihrer Bedeutung eingebüßt. Rollator, Rollstuhl und Gehhilfen bilden immer noch eine Basis-Ausstattung und werden von Millionen Menschen auf der ganzen Welt genutzt. Dennoch hat sich einiges getan, vor allem was die Materialien und Architektur der Produkte angeht. Auch im Ausstattungsbereich ist noch immer Raum für Innovationen. So lassen sich moderne Rollatoren bequem auffalten und verfügen über sichere Bremssysteme sowie einen Rückengurt, der zusätzlichen Halt und Komfort bietet. Wenn schmale Türen durchfahren werden müssen, lässt sich das Gerät mit wenigen Handgriffen passend machen und verschmalern. Rollstühle wiederum sind leichter geworden und erfordern einen bedeutend geringeren Krafteinsatz.

#2: Hublifte & Treppenlifte

Innerhalb der eigenen Wohnung wiederum reichen auch die modernen Versionen dieser klassischen Hilfsmittel nicht immer aus. Deswegen vertrauen viele Gehbehinderte mit Treppen- und Hubliften auf Produkte, die ihnen das Überbrücken von Höhenunterschieden und Treppenhäusern ermöglichen. Gegenüber früher sind diese nicht nur bedeutend günstiger geworden. Vielmehr bieten gerade Treppenlifte eine Palette an Funktionen, die Sicherheit und Komfort optimal miteinander verbinden:

  • Schwenksitze erlauben ein sicheres und sturzfreies Ein- und Aussteigen.
  • Notstromaggregate erlauben einen Betrieb sogar bei einem Stromausfall.
  • Zusätzliche Griffe sorgen für Halt.
  • Ein stufenloser Motor erlaubt sanftes Anfahren und Abbremsen.
  • Moderne Schienensysteme bieten auch den nicht gehbehinderten Mitbewohnern ausreichend Platz.

#3: Kleine, feine Hilfen

Über diese bereits jahrzehntelang bewährten Produkte für Gehbehinderte hinaus gibt es eine Vielzahl kreativer Lösungen für verschiedene Bereiche im Haus, die alle das Leben ein wenig einfacher und schöner machen:

  • Flurgleiche Duschen sind einfacher zu betreten und bieten Schutz vor Stürzen.
  • Badewannenlifte bieten Schutz und mehr Selbständigkeit im Bad.
  • Erhöhungen für den Toilettensitz machen das Hinsetzen und Aufstehen einfacher. Rampen sorgen für ebene Gehwege, Griffen an den Wänden für stabiles Gehen.

Wenn auch Sie sich für Produkte für Gehbehinderte interessieren, nehmen Sie Kontakt mit den Beratern von Acorn auf. Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer Entscheidung für einen Treppenlift und helfen Ihnen dabei, das beste und für Sie günstigste Angebot zu bekommen. Unsere Berater freuen sich auf Sie unter unserer kostenfreien Rufnummer 0800 724 2247.

« Zurück zum Blog