Skip to main content

Veröffentlicht am: Feb 01, 2017 von Admin - Acorn Treppenlifte Deutschland & Kategorie Gesundheit

Bei einem Schlaganfall zählt jede Minute. Nur wer schnelle Hilfe bekommt, hat die Chance bleibende Schäden zu vermeiden. Leider sieht es in der Realität anders aus. Es dauert immer noch zu lange, bis der Notruf gewählt wird und der Patient ins Krankenhaus eingeliefert wird. Nur etwa ein Drittel aller Schlaganfall-Patienten kommen in den ersten 3 Stunden nach Symptombeginn ins Krankenhaus. Diese ersten 3 Stunden sind entscheidend für die nachfolgende Therapie. Wenn innerhalb dieses Zeitfensters begonnen wird Blutverdünner zu verabreichen, steigt die Chance den Schlaganfall zu überleben um 75 Prozent.

Sollte der Verdacht auf einen Schlaganfall bestehen, können Sie mit einem einfachen Test eine schnelle Diagnose stellen:
1) Bitten Sie die betroffene Person zu lächeln. Schafft sie dies nicht oder nur einseitig, spricht dies für eine Lähmung.
2) Bitten Sie die Person, beide Arme nach vorne zu strecken und die Handflächen nach oben zu drehen. Ist dies nicht auf beiden Seiten möglich, ist die eine Seite vermutlich gelähmt.
3) Bitten Sie die Person einen einfachen Satz nachzusprechen. Ist es ihm nicht möglich, oder nur lallend, ist dies ein Zeichen für eine Sprachstörung.
Handeln Sie in einem solchen Fall sofort! Rufen Sie umgehend den Rettungswagen und informieren Sie die Zentrale vorab, dass es sich um einen Verdacht auf einen Schlaganfall handelt. 

 

« Zurück zum Blog